Verfasser/in der Frage

20.06.2013 12:32:49

Sehr geehrter Herr Rüdiger,

ich habe den Eindruck dass bei Fondsanbietern beim Thema Nachhaltigkeit aktives Aktionärstum bzw. “Engangment” oft wenig Beachtung findet. (Bei meinen Recherchen bin ich nur auf wenige Anbieter wie Ethos oder Union Invest gestossen die dieses Thema offensiv angehen.) Ich finde, aus Anlegersicht wäre es sehr wünschenswert dass möglichst transparent veröffenentlicht wird ob und wie der Fondsanbieter den Nachhaltigkeitsdialog mit Unternehmen führt. Ganz konkret, es sollte zum Beispiel die Präsenz und das Abstimmungsverhalten auf Hauptversammlungen (mit Begründung) dargelegt werden.

Wie beurteilen Sie die Einstellung der Branche zum Thema aktives Aktionärstum und wie stellt sich die DekaBank diesem Thema? Ganz konkret, was wird bei der DekaBank jetzt schon über aktives Aktionärstum kommuniziert und was ist für die Zukunft geplant?

Viele Grüsse und besten Dank im voraus,
H. Kienle

Kommentar der MF'O Redaktion:
H. Kienle, vielen Dank für Ihre Frage. Wir reichen die Frage nun an eine öffentlich zugängliche Emailadresse des Managers oder seines Unternehmens weiter und bitten um die Beantwortung Ihrer Bürgerfrage. Wir halten Sie auf dem Laufenden, ob und wie der Manager reagiert. Ihr Redaktionsteam von managerfragen.org

Adressat/in der Frage

Michael Rüdiger

DekaBank
CEOVorsitzender des Vorstandes
Frage stellen Facebook

managerfragen.org

Nur registrierte Benutzer können auf Managerfragen.org Fragen stellen. Die Registrierung ist kostenfrei und dauert nur wenige Sekunden.

Registrieren

  • Stärke-Indikator
  • Durch das Klicken auf "Absenden" erklärst Du Dich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und stimmst unseren Datenschutzrichtlinien zu.

oder

Einloggen