Verfasser/in der Frage

02.11.2015 20:32:42

Sehr geehrter Herr Stein,

wie gehen Sie mit Erfolgsdruck um?

Mit freundlichen Grüßen,
Samuel Strohriegl

22.12.2015 18:51:35

Lieber Herr Strohriegl,

ich möchte mich zunächst bei Ihnen entschuldigen, dass ich mich erst heute mit meiner Antwort melde. Das entspricht nicht dem Anspruch von managerfragen.org, aber auch nicht meinem eigenen Anspruch. Also, ich gelobe Besserung.

Ich finde Ihre Frage insoweit spannend, als ich dafür kein Patentrezept kenne und habe und auch immer wieder unterschiedlich damit umgehe. Bei beruflichem Erfolgsdruck ist mir immer wichtig zu prüfen, ob der Druck ok ist oder ein "ungesundes Maß" annimmt. Ich glaube schon, dass ich einiges aushalten kann und nehme daher für mich in Anspruch, nicht zu schnell Erfolgsdruck als Belastung zu empfinden. Herausforderungen nehme ich gerne an und suche gemeinsam mit Partnern (oder auch mal alleine, was aber eher selten ist) nach Lösungen. Eine gute Kommunikation und ein offener Austausch – auch dazu, wie es mir und anderen Beteiligten geht – sind für mich gute Hilfen, um mit dem Erfolgsdruck umzugehen. Dazu kommen verschiedene Faktoren im privaten Bereich, die mir immer helfen: meine Partnerin, meine Kinder, Freunde und regelmäßiger Sport. Lesen und mal etwas Musik runden das ab und helfen mir, mein inneres Gleichgewicht in Balance zu halten. Und das ist für mich im Beruf dann die beste Grundlage.

Vielen Dank und liebe Grüße
Gerhard

Adressat/in der Frage

Gerhard Stein

Deutsche BKK
Vorstand
Frage stellen Facebook

managerfragen.org

Nur registrierte Benutzer können auf Managerfragen.org Fragen stellen. Die Registrierung ist kostenfrei und dauert nur wenige Sekunden.

Registrieren

  • Stärke-Indikator
  • Durch das Klicken auf "Absenden" erklärst Du Dich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und stimmst unseren Datenschutzrichtlinien zu.

oder

Einloggen