Verfasser/in der Frage

08.02.2013 16:26:25

Sehr geehrte Frau Kronau, Ich habe am vergangenen Samstag an einem Symposium in den Geschäftsräumen von Siemens Legal teilgenommen, wo uns vier Referenten interessante Einblicke in die Diversity-Praxis boten. Dabei ging es aber meistens um Frauen in Führungspositionen und Teilzeitmodelle. Auf Ihrer Homepage schreiben Sie: Wir entwickeln Maßnahmen, mit denen wir die Vielfalt auf allen Ebenen des Unternehmens gewährleisten wollen. Beispiele hierfür sind unsere globalen Netzwerke, die übergreifende Diversity-Themen identifizieren, etwa das Netzwerk der rund 160 Siemens-Diversity-Botschafter oder die Globale Organisation für Frauen in Führungspositionen (Global Leadership Organization of Women, GLOW). http://www.siemens.com/sustainability/de/themenfelder/mitarbeiter/managementansatz/diversity.htm. Homosexualität scheint gar nicht in Ihrem Konzept vorgesehen zu sein, und auch auf Nachfrage schien der Referent sich nicht bewusst zu sein, dass dies ein wichtiger Teil der Thematik Diversity ist. Woran kann es Ihrer Meinung nach liegen, dass Homosexualität selbst in Diversity-Konzepten, die sich ja explizit mit Minderheiten beschäftigen, immer noch nicht angekommen ist? Können Sie sich vorstellen, dass Siemens bald ein Konzept zu diesem Thema umsetzt? Warum hat Lufthansa das Thema sexuelle Orientierung schon in die Diversity-Thematik aufgenommen (augenscheinlich sehr erfolgreich) und Sie nicht? Und glauben Sie überhaupt, dass ein Unternehmen Einfluss auf das Verhalten von Mitarbeitern haben kann, die zum Beispiel schwulenfeindliche Sprüche machen? Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen. Mit freundlichen Grüßen Angelika Schmid

23.03.2013 00:49:27

Sehr geehrte Angelika Schmid,

Thank you very much for your question.

At Siemens, we have a very broad definition of what Diversity is. We value diversity as the inclusion and collaboration of different thinking, backgrounds, experience, expertise and individual qualities across all organizational levels and dimensions.

As a global player, the vast and diverse range of our employees’ capabilities, experience and qualifications forms a substantial competitive advantage and supports our value proposition as an employer. Women and men of different backgrounds and origins reflect our broad customer base, enrich our fund of ideas, and reinforce our innovative drive.

We encourage this diversity at all hierarchical levels within the company. Examples include the global networks set up to identify diversity topics across the company, as well as a large number of local networks which Siemens employees have themselves established.

One example of such a network is Siemens Pride Network (Pride), which is a community of Lesbian, Gay, Bisexual, Transgendered (LGBT) employees and their allies who work together to create an environment of awareness and acceptance for LGBT employees and their families.

We also have Global “Guiding Principles for Promoting and Managing Diversity” for employees which state “Our working environment will be open and inclusive. We foster awareness of and sensitivity for Diversity. We will not tolerate discrimination or harassment of any kind”.

I hope this answers your question. Please do not hesitate to contact us to discuss this further. Please kindly message us via our Facebook site. (Here you will also see lots of great examples of Diversity at Siemens in practice)

Best wishes from the Chief Diversity Office

Adressat/in der Frage

Denice Kronau

Chief Diversity OfficerChief Diversity Officer
Frage stellen Facebook

managerfragen.org

Nur registrierte Benutzer können auf Managerfragen.org Fragen stellen. Die Registrierung ist kostenfrei und dauert nur wenige Sekunden.

Registrieren

  • Stärke-Indikator
  • Durch das Klicken auf "Absenden" erklärst Du Dich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und stimmst unseren Datenschutzrichtlinien zu.

oder

Einloggen