Verfasser/in der Frage

18.05.2015 14:54:06

Sehr geehrter Herr Steiner,

der heutige Spiegel hat Unterschriften von CEOs in Geschäftsberichten durch eine Expertin bewerten lassen, um Aufschluss über die jeweilige Persönlichkeit zu erlangen. Zu Ihnen wurde geschrieben: „K+S-Chef Norbert Steiner: „Steiner schreibt verbunden, fließend, nach rechts geneigt. Eine schöne Unterschrift. Da merkt man: Er hat Lust, hier zu unterschreiben. Toll! Der Schriftduktus unterscheidet sich in Unterschrift und Anrede – hier bemüht er sich, ordentlich zu schreiben.“

Meine Frage an Sie lautet: finden Sie eine solche Bewertung grundsätzlich angemessen und wenn ja: fühlen Sie sich hier richtig erkannt?

Herzlichen Dank im Voraus für Ihre Antwort. Ihre Caroline Krohn

Kommentar der MF'O Redaktion:
Caroline Krohn, vielen Dank für Ihre Frage. Wir reichen die Frage nun an eine öffentlich zugängliche Emailadresse des Managers oder seines Unternehmens weiter und bitten um die Beantwortung Ihrer Bürgerfrage. Wir halten Sie auf dem Laufenden, ob und wie der Manager reagiert. Ihr Redaktionsteam von managerfragen.org

Adressat/in der Frage

Norbert Steiner

K+S AG
CEOVorsitzender des Vorstandes
Frage stellen Facebook

managerfragen.org

Nur registrierte Benutzer können auf Managerfragen.org Fragen stellen. Die Registrierung ist kostenfrei und dauert nur wenige Sekunden.

Registrieren

  • Stärke-Indikator
  • Durch das Klicken auf "Absenden" erklärst Du Dich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und stimmst unseren Datenschutzrichtlinien zu.

oder

Einloggen