Verfasser/in der Frage

10.10.2012 10:03:54

Lieber Herr Fehrenbach,

ich danke Ihnen, dass Sie sich die Zeit nehmen, hier Fragen zu beantworten.

Sie haben Ihre berufliche Karriere vor allem bei einem Unternehmen,Bosch, verbracht. Heutzutage scheint die Personalfluktuation in vielen Unternehmen sehr hoch und mehrere Unternehmenswechsel in jeder Dekade als die Norm. Was glauben Sie, woran das liegt? Wie versucht Bosch, seine MitarbeiterInnen langfristig zu binden?

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Ali Gümüsay

15.10.2012 17:39:59

Sehr geehrter Herr Gümüsay,

Bosch hat in den vergangenen fünf Jahren über 30 000 Arbeitsplätze weltweit zusätzlich geschaffen. Neue Mitarbeiter rekrutieren wir vor allem in den unteren und mittleren Ebenen auch von Außen um so auch neue Ideen in das Unternehmen zu bringen. Langfristig streben wir bei Bosch eine langfristige Personalentwicklung an und das Besetzen von Führungspositionen aus eigenen Reihen ist bei uns erklärtes Ziel. Aber um Führungskraft zu werden, braucht es neben vielen anderen Qualitäten eben auch Erfahrung in der Breite. Wir sind in rund 150 Ländern aktiv, haben drei Unternehmensbereiche, die in der Kraftfahrzeugtechnik, bei Gebrauchsgütern und Gebäudetechnik sowie in der Industrietechnik tätig sind. Bei über 300 Tausend Stellen weltweit finden Sie fast alles, zwischen Zentrale, operativen Bereichen, internen Start-ups und Projekten. Damit ist Vielfalt und Wandel in der Personalentwicklung im eigenen Unternehmen hervorragend gestaltbar. Also auch aus diesem Grund müssen Boschler das Unternehmen nicht wechseln und wir achten in der Personalentwicklung darauf, dass wir keine Kaminaufsteiger heranbilden, sondern die Vielfalt der Bosch-Gruppe in den Laufbahnen der Führungskräfte voll nutzen.

Es ist aber sicherlich auch so, dass es starke verbindende Elemente unter den „Boschlern“ gibt: Unsere gemeinsamen Werte verbinden und diese gemeinsamen Werte schaffen Gemeinschaft. Das geben Mitarbeiter auch nicht leichtfertig auf.

Ihr Franz Fehrenbach

Adressat/in der Frage

Franz Fehrenbach

Robert Bosch GmbH
ChairmanVorsitzender des Aufsichtsrats
Frage stellen Facebook

managerfragen.org

Nur registrierte Benutzer können auf Managerfragen.org Fragen stellen. Die Registrierung ist kostenfrei und dauert nur wenige Sekunden.

Registrieren

  • Stärke-Indikator
  • Durch das Klicken auf "Absenden" erklärst Du Dich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und stimmst unseren Datenschutzrichtlinien zu.

oder

Einloggen