Verfasser/in der Frage

13.02.2013 11:44:08

Sehr geehrter Herr Koch,

ich bin in den letzten Zügen meines Wirtschafts-Bauingenieurstudiums. Ich bin sehr interssiert an Entrepreneurship, weshalb ich schon ein kleines Unternehmen gegründet habe und aktuelle dabei bin ein weiteres zu gründen. Das Gründen finde ich gerade deshalb so spannend, weil man sein eigener Chef ist und jegliche Ideen umsetzen kann.
Es wird oft gesagt, dass Leute die gründen später auch in Unternehmen sehr gefragt sind.

Jetzt stellt sich für mich die Frage ob Sie glauben, dass jemand wie ich (der gerne viele neue Sachen umsetzt und bestehende Konzepte gerne verändert) in eine Konzernstruktur passt? Ich habe zwei Prakitka bei Baufirmen gemacht und mir kam es immer so vor, dass Querdenker dort wenig willkommen sind. Wie sehen Sie das ganz persönlich?

Mit freundlichen Grüßen

Joachim Sümmermann

Kommentar der MF'O Redaktion:
Joachim Sümmermann, vielen Dank für Ihre Frage. Wir reichen die Frage nun an eine öffentlich zugängliche Emailadresse des Managers oder seines Unternehmens weiter und bitten um die Beantwortung Ihrer Bürgerfrage. Wir halten Sie auf dem Laufenden, ob und wie der Manager reagiert. Ihr Redaktionsteam von managerfragen.org

Adressat/in der Frage

Roland Koch

Bilfinger Berger SE
Vorstandsvorsitzender
Frage stellen Facebook

managerfragen.org

Nur registrierte Benutzer können auf Managerfragen.org Fragen stellen. Die Registrierung ist kostenfrei und dauert nur wenige Sekunden.

Registrieren

  • Stärke-Indikator
  • Durch das Klicken auf "Absenden" erklärst Du Dich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und stimmst unseren Datenschutzrichtlinien zu.

oder

Einloggen