Verfasser/in der Frage

02.02.2014 21:05:08

Sehr geehrte Frau Kreusel,

ich freue mich sehr, dass Sie an managerfragen.org teilnehmen und im Rahmen dessen auf Fragen der Allgemeinheit eingehen.
Zusammen mit weiteren Stipendiaten der „Studienstiftung des deutschen Volkes“ helfe ich, einen mehrtägigen Kongress zum Thema „Social Entrepreneurship“ im April 2014 an der RWTH Aachen University zu organisieren. In den Tagen des Kongresses möchten wir tiefergreifend auf diese Thematik eingehen und junge Studierende für soziales Unternehmertum begeistern.

Bei der Anmeldung zum Kongress hatten die teilnehmenden Studierende die Möglichkeit, uns ihre Fragen zum Thema Sozialunternehmertum zu stellen. Ein paar wesentliche möchte ich gern an Sie weiterreichen:

Sie sind primär im B2B-Bereich tätig, welcher keine “direkten” Auswirkungen auf den normalen Verbraucher hat. Versuchen Sie in Ihrem global tätigen Unternehmen trotzdem Verantwortung für unsere Gesellschaft zu übernehmen und wenn ja, wie?

Im Namen aller Mitglieder meines Organisationsteams möchte ich mich im Voraus für Ihre Mühen bedanken. Wir sind gespannt auf Ihre Antworten und würden sie auch gerne auf unserem Kongress vorstellen.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Thaksan Sothinathan
SOCIAL ENTREPRENEURSHIP KONGRESS AACHEN 2014

20.02.2014 09:56:29

Sehr geehrter Herr Sothinathan,

vielen Dank für Ihre Frage und Ihr Interesse an den Corporate Responsibility Aktivitäten der Deutschen Telekom AG.

Weltweit verbindet die Deutsche Telekom Millionen Menschen miteinander. Als einer der führenden Informations- und Kommunikations-Konzerne nehmen wir unsere gesellschaftliche Verantwortung (Corporate Responsibility, CR) sehr ernst. Um dem Vertrauen von Kunden und Partnern auch in Zukunft gerecht zu werden, ist nachhaltiges Handeln fest in der CR-Strategie der Telekom verankert – länderübergreifend, in allen Teilen des Konzerns.

Im Mittelpunkt der CR-Strategie stehen drei Handlungsfelder mit aktuellen gesellschaftlichen Herausforderungen, an denen sich die konkreten Ziele und Maßnahmen orientieren:

– Verantwortung für Vernetztes Leben und Arbeiten
– Verantwortung für eine chancengleiche und aktive Teilhabe an der Informations- und Wissensgesellschaft.
– Verantwortung für eine klimafreundliche Gesellschaft

In allen drei Handlungsfeldern wird das Erreichen der Ziele konzernweit gesteuert und kontinuierlich überprüft. Mit umweltfreundlichen Services und sozialen Engagements leistet die Telekom schon heute einen entscheidenden Beitrag zum Erreichen dieser Ziele. Gemeinsam mit Partnern und Kunden übernimmt die Telekom damit umfängliche Verantwortung.

Gerne geben wir Ihnen einige Beispiele für unser umfassendes CR-Engagement:

Klimaschutz: Der Vorstand der Deutschen Telekom hat ein ambitioniertes Klimaschutzziel beschlossen. Bis zum Jahr 2020 sollen die CO2-Emissionen konzernweit um 20 Prozent reduziert werden. Damit wird der Konzern diese Emissionen um rund 430.000 Tonnen CO2 pro Jahr senken. http://www.telekom.com/medien/konzern/213312

Nachhaltige Lieferkette: Die Deutsche Telekom unterhält Geschäftsbeziehungen in über 50 Ländern. Gerade im Bereich Lieferantenmanagement ergeben sich für Unternehmen an dieser Stelle Chancen aber auch Risiken. Um eine nachhaltige Ausrichtung ihrer Lieferkette zu gewährleisten, hat die Deutsche Telekom ein systematisches Lieferantenmanagement etabliert. Als Gründungsmitglied der Joint Audit Cooperation (JAC) setzt sich die Telekom dafür ein, Lieferantenbeziehungen nachhaltig zu gestalten. Basierend auf einer einheitlichen Methodik überprüft JAC gemeinsame Zulieferer weltweit, wobei der Schwerpunkt auf Asien, Südkorea, Osteuropa und Südamerika liegt. http://www.telekom.com/verantwortung/cr-strategie-und-management/nachhaltiges-lieferantenm/99518

Bildungsengagement: Mit der „Ich kann was!“-Initiative stärkt die Telekom jene Kompetenzen, die Kinder und Jugendliche dazu befähigen, die Anforderungen des Alltags zu bewältigen und ihr Leben gut und erfolgreich zu gestalten. http://www.initiative-ich-kann-was.de/

Ein weiterer wesentlicher Baustein unseres Bildungsengagements in Deutschland ist seit vielen Jahren die Deutsche Telekom Stiftung, die zu den größten Unternehmensstiftungen des Landes gehört. www.telekom-stiftung.de

Zudem verweisen wir für weitere Informationen gerne auf unseren CR-Bericht http://www.cr-bericht.telekom.com/site13/ sowie auf www.telekom.com/verantwortung.

Für den Kongress im April wünschen wir Ihnen gute Diskussionen, viel Erfolg und alles Gute,

mit freundlichen Grüßen

Adressat/in der Frage

Stefanie Kreusel

T-Systems International GmbH
Member of the Supervisory Board at T-Systems International GmbH and Chairman of the Syntra-NetworkAufsichtsradmitglied T-Systems International GmbH und Bundesvorsitzende des Syntra-Netwerkes
Frage stellen Facebook

managerfragen.org

Nur registrierte Benutzer können auf Managerfragen.org Fragen stellen. Die Registrierung ist kostenfrei und dauert nur wenige Sekunden.

Registrieren

  • Stärke-Indikator
  • Durch das Klicken auf "Absenden" erklärst Du Dich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und stimmst unseren Datenschutzrichtlinien zu.

oder

Einloggen