Verfasser/in der Frage

06.11.2012 14:51:17

Hallo lieber Herr Fitschen,

was würde der Welt, Ihren Kunden fehlen, wenn es Ihr Unternehmen ab morgen plötzlich nicht mehr gäbe?

M.a.W.: Was – jenseits von „to big to fail“ – ist der aktuelle USP der Deutschen Bank? Was könnten Mitbewerber nicht sofort ersetzen und mindestens genau so gut machen wir Ihr Unternehmen derzeit?

Ich weiß natürlich um die „Systemrelevanz“ der Deutschen Bank – Es war ja erst jüngst wieder in der breiten Presse.

Mir geht es in meinen Fragen jedoch mehr um die Frage nach „dem Sinn Ihres Unternehmens“. Für mich ist das eine Frage, die ich jedem Unternehmen stelle, mit dem ich zu tun habe. Und oft höre ich auf diese Frage von gestandenen Geschäftsführern ziemlich „wackelige“ Antworten, bei denen ich den Eindruck habe, das noch nicht einmal die Frage verstanden wird. Es sind zugleich Antworten, die man einem Start-Up niemals durchgehen lassen würde, weil man bei ihnen annimmt, dass sie ohne die Klärung der Sinnfrage auch keinen wirtschaftlichen Erfolg haben werden. Merkwürdigerweise stellt man sich in großen, etablierten Unternehmen diese Frage eher selten in ihrer ganzen Radikalität.

Unternehmen, deren Geschäftsführer diese Frage nicht beantworten können, fehlt es dann in meiner Wahrnehmung häufig auch an „einer natürlichen Richtung“ oder „Begrenzung“ (was machen wir, was machen wir nicht).

Aber gerade auch bei der Deutschen Bank reizt es mich, mal eine direkte Antwort auf diese Frage zu lesen. Denn derzeit kann ich eben jenseits von „to big to fail“ nichts erkennen, warum es die Deutsche Bank geben muss. Aus Kundensicht natürlich…

Ich könnte auch fragen: Warum arbeiten Sie persönlich ausgerechnet für die Deutsche Bank – und nicht für ein anderes Unternehmen?

Wie gesagt: Ich meine das nicht polemisch, sondern als eine Frage, die man wirklich jedem Unternehmen stellen kann und stellen sollte.

Herzlichen Dank und freundliche Grüße,
Ardalan Ibrahim

Kommentar der MF'O Redaktion:
Ardalan Alexander Ibrahim, vielen Dank für Ihre Frage. Wir reichen die Frage nun an eine öffentlich zugängliche Emailadresse des Managers oder seines Unternehmens weiter und bitten um die Beantwortung Ihrer Bürgerfrage. Wir halten Sie auf dem Laufenden, ob und wie der Manager reagiert. Ihr Redaktionsteam von managerfragen.org

Adressat/in der Frage

Jürgen Fitschen

Deutsche Bank AG
Co-ChairmanCo-Vorsitzender des Vorstands
Frage stellen Facebook

managerfragen.org

Nur registrierte Benutzer können auf Managerfragen.org Fragen stellen. Die Registrierung ist kostenfrei und dauert nur wenige Sekunden.

Registrieren

  • Stärke-Indikator
  • Durch das Klicken auf "Absenden" erklärst Du Dich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und stimmst unseren Datenschutzrichtlinien zu.

oder

Einloggen